BerthasArtNight
berthajung2
Einladung Berthas Art Night

----------------------------
logoksh

----------------------------
musik 1

----------------------------
LogoUmweltschule


----------------------------
sorsmcbertha


----------------------------
BVS-Logo


----------------------------
Gemeinsam Wir Logo 1


----------------------------

Es ist euer Europa

Internationale Schülerbegegnung an der Bertha-von-Suttner-Schule

Eine saubere Umwelt, keine Kriminalität und soziale Gerechtigkeit – der europäischen Union blüht eine rosige Zukunft, wenn es nach den Wünschen und Vorstellungen der Jugendlichen geht. Mehr als siebzig junge Leute aus Frankreich, Belgien und Deutschland haben im Rahmen eines Schüleraustausches gemeinsam konkrete Visionen entwickelt und Forderungen formuliert, wie sie  sich ihr Zusammenleben idealerweise in den kommenden Jahrzehnten vorstellen. Der Arbeitsauftrag war Bestandteil einer einwöchigen Schülerbegegnung, zu der die Bertha-von-Suttner-Schule jeweils eine Gastschülergruppe aus Fourmies in Nordfrankreich und dem belgischen Chimay eingeladen und empfangen hatte. In sechzehn gemischtsprachigen Teams erarbeiteten die Jugendlichen ihre Vorstellungen von einem idealen Europa und präsentierten die Ergebnisse am Abschlussabend in kreativer Form als  kurze Szenen, Filme und Interviews. Im Europa der heute Vierzehn- bis Sechzehnjährigen gibt es demnach weder Grenzen noch Ausgrenzungen, die Kriminalität ist dank einer reibungslos funktionierenden Justiz praktisch abgeschafft, Energie und Lebensmittel werden nachhaltig produziert und niemand muss sich vor Obdachlosigkeit oder Altersarmut fürchten. Diesen Utopien auch Taten folgen zu lassen, dazu ermunterte Schulleiterin Manuela Brademann die beteiligten Jugendlichen in ihrer Grußrede. „Es ist euer Europa, eure Zukunft. Engagiert euch, wo immer es geht, in sozialen, politischen und ökologischen Belangen und gestaltet die Welt, in der ihr leben wollt“, gab sie den Schülerinnen und Schülern mit auf den Weg. Seit dem Antrittsbesuch der Nidderauer Jugendlichen in Frankreich im September vergangenen Jahres war die trinationale Schülerbegegnung organisatorisch und inhaltlich vorbereitet worden, und derzeit werden bereits die nächsten Vorhaben geplant. Ob aus den gegenseitigen Arbeitsbesuchen eine vertraglich gesicherte Schulpartnerschaft mit regelmäßigen Begegnungen werden kann, ist ebenfalls Gegenstand der Gespräche zwischen den beteiligten Lehrkräften aus Nidderau, Fourmies und Chimay. Um den Gästen ein Wiederkommen schmackhaft zu machen, wurde von Nidderauer Seite jedenfalls nichts unversucht gelassen: Jürgen Reuling, Vorsitzender des Kulturbeirates Nidderau und fremdsprachlich versiert, begleitete die Gäste auf einer historischen Stadtführung durch Hanau, für die mitgereisten Lehrkräfte fand in der Schulküche ein Grüne-Soße-Essen statt, und schließlich gab es einen Tagesausflug nach Frankfurt, wo die Gäste nach einem Besuch von Römer, Paulsplatz und Dom eine Schifffahrt auf dem Main genossen sowie den spektakulären Ausblick vom Maintower.

S. Falk, April 2017
schulengel10
Kaufen Sie online über diesen Link ein und unterstützen Sie damit unseren Förderverein.
Ihr Einkauf wird dabei nicht teurer.
----------------------------

Es ist euer Europa1

Es ist euer Europa2

Es ist euer Europa3

Es ist euer Europa4

Es ist euer Europa5