KunstLogo003a
berthajung2
logoksh

----------------------------
musik 1

----------------------------
LogoUmweltschule


----------------------------
sorsmcbertha


----------------------------
BVS-Logo


----------------------------
Gemeinsam Wir Logo 1


----------------------------

Hoher politischer Besuch für die 9. Klassen der Bertha-von-Suttner-Schule

Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert beantwortet die Fragen der Schüler

Bereits in der Vorwoche war die Aufregung unter den Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen unserer Schule groß. Vor allem nach der Berlinfahrt, auf welcher die Jugendlichen die deutsche Hauptstadt erkundeten und eine ausführliche Besichtigung des Bundestages unternahmen. Voller Ehrfurcht saß man inmitten des Plenarsaals, bestaunte die akkurat angeordneten blauen Sitze und lauschte den Ausführungen des anwesenden Experten. Das damals bereits anvisierte Gespräch mit Frau Dr. Leikert konnte hier aufgrund terminlicher Umstände nicht stattfinden, weshalb die Freude umso größer war, dass sich die Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis 108 Hanau nachträglich für ein Treffen mit den Schülern bereit erklärt hatte. Die Vorbereitungen liefen unkompliziert. Man schob kurzerhand die Tische an den Rand des Klassenzimmers und konstruierte einen großen Stuhlkreis, in welchem sich Frau Dr. Leikert hautnah den Fragen der Jugendlichen stellte. Nach anfänglicher Schüchternheit und ungewohnter Zurückhaltung war das Eis jedoch relativ schnell gebrochen. Das lag sicherlich auch daran, dass die Politikerin sehr offen war und auch private Informationen preisgab, die einen sehr persönlichen Einblick in das politische Leben einer Abgeordneten ermöglichten. Das bemerkten die Schüler sehr zügig und scheuten sich nicht, auch Fragen zu stellen, die nicht unbedingt etwas mit der konkreten Politik zu tun hatten. Besonders bemerkenswert war, dass die Jugendlichen sich vor allem für die Sicherheit der eigenen Rente und für das Familienleben einer hochrangigen Politikerin interessierten und danach auch offen fragten. Frau Dr. Leikert beantwortete diese Fragen sehr ehrlich und ging auch auf die Nachteile eines solchen Amtes ein. Fragen nach den anderen Parteien beantwortete die CDU-Politikerin sehr diplomatisch und ließ es dabei natürlich nicht aus, besonders auf das Programm ihrer Partei zu verweisen. Seitenhiebe gegen die Konkurrenz gab es nicht. So wurde auch betont, dass CDU und SPD in vielen Punkten wie dem Mindestlohn oder der Mütterrente sowie der Flüchtlingspolitik gut zusammengearbeitet haben. Am Ende des zweistündigen Gesprächs waren alle Beteiligten äußerst zufrieden und begeistert. Die Schüler zeigten sich beeindruckt, dass sie und ihre Fragen ohne Ausnahme sehr ausführlich und ohne Ausflüchte beantwortet wurden und auch Frau Dr. Leikert hatte vielleicht nicht mit so einer Beteiligung der Jugendlichen gerechnet. Die Doppelstunde fühlte sich angenehm knapp an und vor allem der Sinn einer solchen Veranstaltung kann nach diesem Besuch eindeutig bejaht werden. In Zeiten, in denen viele Schülerinnen und Schüler der allgemeinen deutschen Politik noch nicht so angetan ihre Aufmerksamkeit schenken, helfen solche persönlichen Besuche und offene Gespräche sicherlich, einer Politikverdrossenheit früh entgegenzuwirken.

Christian Lübke, Studienrat
schulengel10
Kaufen Sie online über diesen Link ein und unterstützen Sie damit unseren Förderverein.
Ihr Einkauf wird dabei nicht teurer.
----------------------------

Bundestagsabgeordnete Dr Katja Leikert A

Bundestagsabgeordnete Dr Katja Leikert 1