PeaceLogoBertha Tag der offenen Tuer
berthajung2
logoksh

----------------------------
musik 1

----------------------------
LogoUmweltschule


----------------------------
sorsmcbertha


----------------------------
BVS-Logo


----------------------------
Gemeinsam Wir Logo 1


----------------------------

Gemeinsam gruselt es sich schöner

Siebte Grusel-Lese-Nacht der Bertha-von-Suttner-Schule

Oh schaurig ist’s, durch Windeckens winklige Altstadtgässchen zu gehen, wenn  sich grau-neblige Novemberdämmerung herabsenkt, kalter Nieselregen den Kragen durchfeuchtet und die Tropfen wie Geistertränen den Rücken hinabsickern.... – in stimmiger Grusel-Kulisse erlebten die Sechstklässler der Bertha-von-Suttner-Schule bei einem abendlichen Ausflug in die Altstadt von Windecken ein Leseabenteuer der besonderen Art. Auftakt war am flackernden Feuer im Schulgarten, wo ein betrogener Graf auf der Suche nach seiner silbernen Beinprothese Angst und Schrecken verbreitete. Im alten Gewölbekeller des Windecker Schlosses spukten zwei heimtückische Schwestern, der Carolus-Weinkeller war Schauplatz eines weiteren Grusel-Abenteuers, und schließlich wurden im Dachgeschoss der Windecker Bücherei zwei Gespenster zum Leben erweckt. Eingestimmt auf den Vorlesespaziergang hatten sich die Mädchen und Jungen zuvor in ihren Klassenräumen, wo sie mit Decken und Taschenlampen ihre Spukhöhlen eingerichtet hatten. Bei Keksen, Tee und Gummibärchen lasen sie sich zunächst gegenseitig die zuvor im Deutschunterricht produzierten Gruselstorys vor und stellten unter Beweis, dass sie das Gruselhandwerk durchaus schon beherrschen. Seit sieben Jahren bereits führt der sechste Jahrgang der Bertha-von-Suttner-Schule den abendlichen Gruselspaß durch, in diesem Jahr organisiert von Carina Bauer, der Lesebeauftragten der Bertha-von-Suttner-Schule. Da sich derzeit alle Mädchen und Jungen des Jahrgangs Sechs in Vorbereitung auf den bundesweiten Vorlesewettbewerb sehr intensiv mit allerlei Gedrucktem auseinandersetzen, war das Schreiben, Lesen und besonders das Hören spannender Geschichten ein besonderer Anreiz, sich dem Medium Buch zu widmen, das es ja bekanntlich zunehmend schwerer hat, neben den bunt bewegten Computerbildern zu bestehen. Unterstützt wurde Frau Bauer von Schülerinnen und Schülern des neunten Schuljahrs, die in phantasievoller Kostümierung und mit sichtlichem Spaß am selbst geschaffenen Horror den jüngeren Mitschülern einen schaurig-schönen Abend bereiteten.

S. Falk, 27.  November 2017
schulengel10
Kaufen Sie online über diesen Link ein und unterstützen Sie damit unseren Förderverein.
Ihr Einkauf wird dabei nicht teurer.
----------------------------
Gemeinsamgruselt1

Gemeinsamgruselt2

Gemeinsamgruselt3