KunstLogo006a
berthajung2

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage


Mit dem Titel "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" ist unsere Schule ein Teil eines europaweiten Demokratie-Netzwerkes, dem bereits mehr als 1500 Schulen mit mehr als einer Million Schülerinnen und Schülern angehören. Das Projekt bietet unseren Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Klima an der Schule aktiv mitzugestalten, indem sie sich bewusst gegen Rassismus und jede andere Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Der Titel ist kein Preis und keine Auszeichnung für bereits geleistete Arbeit, sondern eine Selbstverpflichtung für die Gegenwart und die Zukunft, innerhalb derer die gesamte Schulgemeinde gemeinsam Verantwortung für ein respektvolles Miteinander an der Schule und ihrem Umfeld übernimmt.


Was u.a. bisher geschah

  • Menschenkette um die Schule (Gemeinsam Wir gegen Mobbing und Diskriminierung)

  • Unterschriftsammlung gegen Diskriminierung

  • Pausenaufsichten (durch Schüler/innen)

  • Sponsorenlauf „für den Schulhof und gegen Diskriminierung“

  • Spende an die Kindernothilfe "Schüler helfen Kindern, die Schüler werden wollen"

  • Gemeinsames „BVS“-Stellen zum Gedenken an die Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner

  • Erstellung eines gemeinsamen Bertha-Porträts
Gemeinsam Wir Logo 1

Dominique Macri,
unsere Patin zum Projekt "Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage"

DominiqueMacri

"Ich unterstütze "Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage", weil mir das Thema, auch aufgrund meiner eigenen Familiengeschichte, ein besonderes Anliegen ist. Menschen sollen hier und überall in Freiheit, Respekt und Wertschätzung groß werden dürfen, ungeachtet ihres Äußeren, ihrer Herkunft und politischen Einstellung. In Kindergarten und Schule wird die Grundlage geschaffen für Mitmenschlichkeit und Courage. Hier treffen Menschen unterschiedlichster Herkünfte und familiärer Hintergründe aufeinander und lernen miteinander umzugehen- hier entscheidet sich, ob sie sich in Zukunft trauen werden, rassistischen und sexistischen Äußerungen und Übergriffen mutig entgegen zu treten. Dies hat viel mit der Einstellung und Reaktion der MitschülerInnen sowie der Lehrerschaft hierauf zu tun. Ich freue mich sehr, dass die Bertha von Suttner Schule in Nidderau mich als Patin für dieses ambitionierte und wichtige Projekt ausgewählt hat."
Telefon
Sekretariat:
Tel. 06187-14 33
Fax. 06187-29 22 84
Tür
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do.
7.30 - 15.00 Uhr
Mi., Fr.
7.30 - 13.00 Uhr
täglich geschlossen von
10.00 - 11.15 Uhr
 

----------------------------
schulengel10
Kaufen Sie online über diesen Link ein und unterstützen Sie damit unseren Förderverein.
Ihr Einkauf wird dabei nicht teurer.
 

----------------------------
0005-time edit
Wichtige Termine und Veranstaltungen
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.


----------------------------