LogoBerthaGemeinsamWir
berthajung2
logoksh

----------------------------
musik 1

----------------------------
LogoUmweltschule


----------------------------
LogoFTklein


----------------------------
sorsmcbertha
dummySV-Aktion - Gemeinsames Weltbild, bestehend aus Unterschriften -SV-Aktion - Gemeinsames Weltbild, bestehend aus Unterschriften -
----------------------------
BVS-Logo


----------------------------
Gemeinsam Wir Logo 1


----------------------------

Naturwissenschaft erleben und verstehen

Suttner-Schüler erreichen 3. Runde der Wissenschafts-Olympiade


Tinte ist ein ganz besonderer Saft. Jeder kennt sie, jeder benutzt sie. Jeder kann sie verschwinden lassen. Doch woraus besteht Tinte und kann man noch mehr mit ihr machen als schreiben? Diesen Fragen gingen 17 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 9 der Bertha-von-Suttner-Schule im Rahmen der Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO) auf den Grund. Angeleitet und betreut von ihrem Chemielehrer Andreas Dotzauer führten sie in der Schule und zu Hause sechs Wochen lang Experimente rund um das Thema Tinte durch und reichten anschließend ihre Versuchsprotokolle und Ausarbeitungen zum Wettbewerb ein. Linda Tag, Finn Weipert, Amena Saroukh und Nele Walter aus der 9A2 konnten mit ihren Ergebnissen überzeugen und erreichten die 2. Runde, das IJSOquiz. Dabei mussten Fragen zu unterschiedlichen Fachgebieten aus Biologie, Chemie und Physik im Multiple-Choice-Verfahren beantwortet werden. In diesem Jahr haben rund 1.000 Teilnehmende in der 2. Wettbewerbsrunde das IJSOquiz unter erschwerten Bedingungen geschrieben. Aufgrund der Corona-Pandemie ist vielerorts immer noch kein regulärer Unterricht möglich. So waren kreative Lösungen gefragt, wie trotz der schwierigen Umstände alle Qualifizierten das Quiz unter vergleichbaren Bedingungen schreiben konnten. Insgesamt 350 von den 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ließen sich davon nicht beirren und schafften es in die 3. Runde, darunter auch die vier Nachwuchstalente der Bertha-von-Suttner-Schule. Für diesen Erfolg gab es außer den IJSO-Urkunden viel Lob von Schulleiter Harald Klose und Chemie-Coach Andreas Dotzauer, außerdem als Anerkennung und Ansporn für die 3. Runde einen Chemie-Bildband und einen eBook-Reader. Die IJSO bietet Nachwuchsförderung im MINT-Bereich ohne hohe Einstiegshürden schon ab Klasse 5. Sie fördert junge Talente in den Naturwissenschaften, wo Schule allein Wissensdurst und Forscherdrang nicht stillen kann. Einfache Experimente machen Naturwissenschaft im Alltag erlebbar und vertiefen naturwissenschaftliche Phänomene und Fragen. Die IJSO ist die jüngste der sechs Science-Olympiaden, die das IPN-Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik organisiert. Jedes Jahr registrieren sich bundesweit mehr als 4 000 Jugendliche im Alter von 9 bis 15 Jahren für den vierstufigen Aufgabenwettbewerb, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie den Kultusbehörden der Länder gefördert wird.

S. Falk, 17. Juni 2020
schulengel10
Kaufen Sie online über diesen Link ein und unterstützen Sie damit unseren Förderverein.
Ihr Einkauf wird dabei nicht teurer.
----------------------------
MINT2 Luminar 1