MusicalA

----------------------
logoksh

----------------------
musik 1

----------------------
Logo Umweltschule


----------------------
LogoFTklein


----------------------
Logo FSSJ-Hessen


----------------------
sorsmcbertha
Bertha-von-Suttner-Schule Herz750

----------------------
dummySV-Aktion - Gemeinsames Weltbild, bestehend aus Unterschriften -SV-Aktion - Gemeinsames Weltbild, bestehend aus Unterschriften -
----------------------
BVS-Logo


----------------------
Gemeinsam Wir Logo 1


----------------------
HKM EWS Banner 180x150px
  • Zukunft gestalten.
  • Begeisterung schaffen.
  • Lehrerin oder Lehrer werden!

----------------------
An der Bertha stimmt die Chemie

Vier Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 der Bertha-von-Suttner-Schule haben sich mit ihrer Teilnahme an der deutschlandweit ausgetragenen Chemie-Olympiade für die Landesrunde qualifiziert. „Chemie – die stimmt“ ist der Wettbewerb betitelt, der Schülerinnen und Schülern der 8. bis 10. Klassenstufen einen Einstieg in die faszinierende Welt der Chemie bietet. Zu Beginn eines Schuljahres lädt die erste Runde mit altersgerechten Aufgabenstellungen zum Knobeln, Recherchieren und Experimentieren ein. Alexia Tatar (9 A2), Henriette Ihling, Sophie Rust (beide 9A1) und Marvin Marburger (9B3) lösten die Aufgaben mit Bravour und durften sich im Rahmen der Landesrunde mit anderen naturwissenschaftlich Interessierten ihres Jahrgangs in der Freiherr-vom-Stein-Schule in Frankfurt messen. Nach einer dreistündigen Klausur gab es zur Entspannung einen Museumsbesuch in der interaktiven Ausstellung „Experiminta“. Am späten Nachmittag wurden dann die Sieger bekannt gegeben. Für Marvin Marburger ging es noch eine Stufe höher in die Regionalrunde, die Ende Juni in Darmstadt stattfand. Als Anerkennung für diese schönen Erfolge gab es Glückwünsche und Urkunden von Schulleiter Harald Klose sowie Andreas Dotzauer vom Fachbereich Chemie, der den naturwissenschaftlichen Nachwuchs bei der Durchführung des Wettbewerbs fachlich begleitet und unterstützt hat.

S. Falk, 24. Juli 2022
IJSO22