LogoBerthaGemeinsamWir
berthajung2

Geschichtliches

Vor und nach Errichtung der Bertha-von-Suttner-Schule


Vor Errichtung der Bertha-von-Suttner-Schule im Jahr 1970 gab es in den Ortsteilen Nidderaus, Schönecks und in Niddatal - Kaichen nur Volksschulen bzw. Grund- und Hauptschulen. Schüler/innen, die die Realschule oder das Gymnasium besuchen wollten, mussten nach Hanau, Friedberg, Bad Nauheim oder Bad Vilbel fahren. Insofern war die Gründung der Bertha-von-Suttner-Schule, die als Integrierte Gesamtschule alle drei Bildungsgänge der Mittelstufe umfasst‚ eine erhebliche Verbesserung des schulischen Angebots in der Region Nidderau.

berthajung2