Paula Wolf gewinnt den Vorlesewettbewerb der Bertha-von-Suttner-Schule


Am 07. Dezember war es wieder soweit. Der Vorlesewettbewerb für die 6. Klassen stand an. Zuerst haben sich alle Klassensiegerinnen und Klassensieger in der Medio getroffen. Als dann alle da waren, sind wir zur Windecker Stadtbücherei gelaufen. In der Bücherei war für uns schon ein Stuhlhalbkreis aufgebaut, sodass die Vorlesenden wie auf einer kleinen Bühne ihr Buch sowie ihre Textstelle vorstellen konnten.
Nun ging es ans Vorlesen. Die Jury hat die Schüler*innen nach den Klassen aufgerufen. Es war schon ein mulmiges Gefühl zu wissen, dass man gleich drankommt. In der Jury saßen Herr Yannik Rehahn, Herr Christian Lübke und Nike Janssen (7d), die Gewinnerin des letzten Jahres. Als wir mit unseren eigenen Büchern fertig waren (1. Runde), haben diejenigen, die es in die zweite Runde geschafft haben, einen Fremdtext zum Vorlesen bekommen. Bei dieser Runde gab es sogar zwei Gewinnerinnen mit der gleichen Punktzahl. Deswegen gab es dann noch eine dritte Runde, in der sich dann Paula Wolf (6e) als Siegerin durchgesetzt hat.
Am Ende haben wir alle etwas Süßes und eine Urkunde als Klassensiegerinnen und Klassensieger bekommen. Zum Abschluss haben wir noch eine kurze Büchereiführung bekommen. Es war wirklich ein tolles Gefühl, dabei zu sein und hat richtig Spaß gemacht!

geschrieben von Elenie Harner (6f)